Auberginenburger

Für alle Fans von Auberginen und Paniertem! Das Auberginenschnitzel. Sumach ist ein Gewürz, was etwas säuerlich schmeckt und im türkischen Lebensmittelladen erhältlich ist. Die Idee stammt aus meinem Lieblingskochbuch Veggiestan.

Auberginenburger
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
6 Burger 30 Minuten
Kochzeit
10 Minuten
Portionen Vorbereitung
6 Burger 30 Minuten
Kochzeit
10 Minuten
Auberginenburger
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
6 Burger 30 Minuten
Kochzeit
10 Minuten
Portionen Vorbereitung
6 Burger 30 Minuten
Kochzeit
10 Minuten
Zutaten
Portionen: Burger
Anleitungen
  1. Aubergine waschen und in 6 dicke Scheiben schneiden. Salzen, 10 min ruhen lassen und mit Kúchenkrepp abtupfen.
  2. Rucola waschen und abtropfen.
  3. Paniermehl mit den Kräutern und Pfeffer mischen. Die Auberginen panieren. Dazu 3 tiefe Teller mit den jeweils folgenden Zutaten füllen: 1 Teller mit Mehl, 1 Teller mit verquirltem Ei, 1 Teller mit der Paniermehlmasse. Die Auberginenscheiben erst in Mehl, dann in Ei und dann in den Bröseln wenden.
  4. Pinienkerne in einer heissen Pfanne ohne Fett anrösten und zur Seite stellen.
  5. Das Öl in die heisse Pfanne geben und die Auberginenschnitzel ausbacken, dazu von jeder Seite 3 Minuten backen. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
  6. Für die Burger 6 Brötchen mit Frischkäse bestreichen, je eine Auberginenscheibe darauf legen, mit Pinienkernen bestreuen und Rucola drauf legen.
Dieses Rezept teilen
 
Powered byWP Ultimate Recipe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*