Erdbeerpastetchen

Aus dem Mürbeteig lassen sich noch diverse andere Erdbeerrezepte machen. Mann kann ihn blind backen und dann mit frischen Erdbeeren füllen (in kleinen Tarteförmchen oder in einer grossen Form) oder kleine Erdbeergalettes machen. Dazu Kreise ausstechen, das Innere mit Erdbeerscheiben belegen und die Ränder einklappen.

Tipp: Mürbeteig in der Küchenmaschine kneten lassen geht schnell und der Teig wird nicht zu warm.

Tipp: Mürbeteig zum Ausrollen zu einer Kugel formen und von der Mitte aus nacheinander nach aussen rollen, dann bricht er nicht so leicht.

Tipp: Mürbeteig der übrig ist, kann man einfrieren und ein anderes Mal verwenden, zum Beispiel für Streusel.

Erdbeerpastetchen
Rezept drucken
Portionen
6 Stück
Portionen
6 Stück
Erdbeerpastetchen
Rezept drucken
Portionen
6 Stück
Portionen
6 Stück
Zutaten
Portionen: Stück
Anleitungen
  1. Butter in kleine Stücke schneiden.
  2. Mit Mehl und Puderzucker mit den Fingerspitzen zügig zu einem Teig verkneten.
  3. Zu einer Kugel formen und noch mind. eine halbe Stunde kalt stellen.
  4. 6 Tarteletteförmchen gut einfetten und mit Mehl bestäuben.
  5. Erdbeeren waschen und in kleine Stücke schneiden.
  6. Teig auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und in Stücke teilen, die etwas grösser als die Förmchen sind. Stücke in die Formen legen und mit dem Teigroller über die Ränder rollen, um diese abzulösen.
  7. Mit Erdbeeren füllen und mit einem Löffel Zucker bestreuen.
  8. Mit den Deckeln ebenso verfahren wie mit den Böden.
Dieses Rezept teilen
 
Powered byWP Ultimate Recipe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*