Albigondas

Die kleinen, pikanten Bällchen nehmen ein Bad in einer fruchtigen Salsa aus Tomaten und Rotwein. Für einen Hauch Orient sorgen Zimt in der Sauce und Koriander und Kümmel in den Fleischbällchen.
Die Albigondas sind der Klassiker der Tapas Küche. Man kann sie warm und kalt servieren und tunkt die Sauce am besten mit einem Stück Baguette auf.
Das Rezept habe ich für meine Tapas Party gekocht, also für viele Menschen! Da dies schon einen etwas grösseren logistischen Aufwand darstellt, habe ich das Gericht komplett vorgekocht und eingefroren. Eine Nacht vor der Party kan man diese dann im Kühlschrank auftauen lassen und muss sie nur noch erhitzen.


Kalt oder lauwarm sind sie aber auch ein Genuss, besonders bei sommerlichen Temperaturen.

Albigondas
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
30 Personen 2,5 Stunden
Kochzeit
1 Stunde
Portionen Vorbereitung
30 Personen 2,5 Stunden
Kochzeit
1 Stunde
Albigondas
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
30 Personen 2,5 Stunden
Kochzeit
1 Stunde
Portionen Vorbereitung
30 Personen 2,5 Stunden
Kochzeit
1 Stunde
Zutaten
Portionen: Personen
Anleitungen
  1. Die ersten 4 Zutaten in einen grossen Topf geben und köcheln lassen, während das Hackfleisch verarbeitet wird.
  2. Zwiebeln fein würfeln, Knobi pressen und die getrockneten Tomaten fein hacken oder in der Küchenmaschine zerkleinern.
  3. Das Hackfleisch mit den ürbigen Zutaten gründlich verkneten und zu kleinen Bällchen formen.
  4. Diese portionsweise scharf anbraten und in die Tomatensauce geben, die die ganze Zeit köchelt.
  5. Nach der letzten Fuhre noch mindestens eine halbe Stunde weiter köcheln lassen.
Dieses Rezept teilen
 
Powered byWP Ultimate Recipe

Minitortilla

Die Tortilla ist in ganz Spanien bekannt und auch hier kann man alles verwerten, was einem einfällt. Eigentlich wird sie in der Pfanne gebraten, ich mache es für so viele Personen allerdings im Backofen. Das geht schneller und einfacher. Auch dieses Gericht eignet sich sowohl als warme oder kalte Tapa. Wichtig ist, dass man die Ei Masse nicht zu sehr verschlägt, sondern nur kurz rührt.
Zeitspartip:
Die unten beschriebene Menge reicht für ein Muffinblech. Auf der Party habe ich die Masse in eine mit Backpapier ausgelegte Form gegossen und nachher in kleine Vierecke geschnitten. Dann gibt es kleinere Portionen und es ist weniger Arbeit.

Tortilla
Minitortilla
Rezept drucken
Die typische Tortilla wird mit Kartoffeln gegessen. Man kann aber wirklich alles an Resten darin verwerten.
Portionen Vorbereitung
12 Stück 30 Minuten
Kochzeit
20 Minuten
Portionen Vorbereitung
12 Stück 30 Minuten
Kochzeit
20 Minuten
Tortilla
Minitortilla
Rezept drucken
Die typische Tortilla wird mit Kartoffeln gegessen. Man kann aber wirklich alles an Resten darin verwerten.
Portionen Vorbereitung
12 Stück 30 Minuten
Kochzeit
20 Minuten
Portionen Vorbereitung
12 Stück 30 Minuten
Kochzeit
20 Minuten
Zutaten
Portionen: Stück
Anleitungen
  1. Die Pinienkerne rösten und bei Seite stellen. Den Spinat kurz aufkochen, Knobi dazu pressen.
  2. Den Feta zerbröseln und mit Pinienkernen und Spinat vermischen. Abkühlen lassen.
  3. In der Zwischenzeit die Salami, die getrockneten Tomaten, die Paprika und das Basilikum fein hacken, den Manchego reiben.
  4. Aus den Zutaten zwei verschiedene Füllungen herstellen. Dazu jeweils eine Füllung mit 5 Eiern vermischen und kräftig salzen und pfeffern.
  5. Die Muffinform einfetten und in jede Form 3-4 EL der Füllung geben.
  6. Die Kirschtomaten halbieren und oben drauf setzen.
  7. Im Backofen bei Umluft und 180 Grad 15-20 min backen.
Dieses Rezept teilen
Powered byWP Ultimate Recipe

Erdbeerpfannkuchentorte

Die Pfannkuchentorte sieht schön aus, verrutscht aber auch schnell. Daher kann man sie am besten mit Zahnstochern fixieren.

Erdbeerpfannkuchentorte
Rezept drucken
Portionen
6 Stücke
Portionen
6 Stücke
Erdbeerpfannkuchentorte
Rezept drucken
Portionen
6 Stücke
Portionen
6 Stücke
Zutaten
Portionen: Stücke
Anleitungen
  1. Mehl, Eier und Milch zu einem Pfannkuchenteig verquirlen.
  2. Diesen 15 Minuten ruhen lassen.
  3. Inzwischen die Erdbeeren verlesen und die Hälfte davon mit Zucker zu einer Sauce pürieren. Die andere Hälfte vierteln.
  4. Sahne mit Sahnesteif und Zucker steif schlagen.
  5. Sahne mit griechischem Joghurt verrühren, kalt stellen.
  6. Pfannkuchen in einer kleinen Pfanne dünn ausbacken (18-20cm Durchmesser) und abkühlen lassen.
  7. Pfannkuchen mit der Creme bestreichen und einen Löffel Sauce darauf verteilen. Die Pfannkuchen auf diese Weise stapeln, bis alle verbraucht sind. Mit Zahnstochern fixieren.
  8. Die Torte vor dem Servieren mit Erdbeeren belegen und mit der restlichen Sauce begiessen.
Dieses Rezept teilen
 
Powered byWP Ultimate Recipe

Erdbeer Raffaello Torte

Ich bin süchtig nach diesen kleinen Mandelcreme Kugeln. Dass ist gefährlich, da ich sie am liebsten bereits alle aufessen würde, anstatt sie in der Torte zu verwenden. Aber dort sind sie eigentlich gut aufgehoben, vor allem in der Kmbi Kokos und Erdbeeren.

Die Torte muss kalt stehen vor dem Servieren!

 

Erdbeer Raffaello Torte
Rezept drucken
Erdbeer Raffaello Torte
Rezept drucken
Zutaten
Portionen:
Anleitungen
  1. Backofen vorheizen.
  2. Springform mit Backpapier auslegen (Rand nicht fetten).
  3. Eier und Zucker 5 min zu einer hellen Creme aufschlagen.
  4. Mehl sieben und kurz unterheben.
  5. Masse in die Form geben und 15-20 min bei Umluft 180 Grad backen.
  6. Gut auskühlen lassen.
  7. Sahne schlagen (mit Sahnesteif) und 2/3 davon mit Raffellos zerstampfen.
  8. Erdbeeren waschen, verlesen und vierteln.
  9. Ausgekühlten Buiskuit in 3 Teile schneiden (zu 3 Böden).
  10. Boden mit Erdbeeren belegen (in der Springform oder einem Tortenring).
  11. Tortenguss anrühren und darauf geben.
  12. Zweiten Boden auflegen und mit der Raffaello Creme füllen.
  13. Deckel auflegen und kalt stellen.
  14. Vor dem Servieren die Torte rund herum mit der restlichen Sahne bestreichen.
Dieses Rezept teilen
 
Powered byWP Ultimate Recipe

Erdbeer Milchreis Dessert

Die unten angegebene Menge reicht für eine kleine Springform. Ich habe hier 4 Desserts daraus gemacht. Dafür habe ich den Buiskuit auf dem Blech gebacken und mit Dessertring ausgestochen.

Der Milchreis ist hier kaum geüsst, wer es süsser mag, kann natürlich noch Zucker nach Belieben hinzugeben. Für die Süsse sorgen hier schöne reife Erdbeeren und die Sauce.

Statt des Gelierzuckers für Erdbeersauce kann man auch 80g Puderzucker oder 80g normalen Gelierzucker verwenden.

Tipps für das Backen von Buiskuitboden gibt es im Beitrag Mini Erdbeertorten.

 

Erdbeer Milchreis Dessert
Rezept drucken
Torte muss vor dem Verzehr kalt gestellt werden!
Erdbeer Milchreis Dessert
Rezept drucken
Torte muss vor dem Verzehr kalt gestellt werden!
Zutaten
Portionen:
Anleitungen
  1. Backofen vorheizen.
  2. Springform mit Backpapier auslegen (Rand nicht einfetten).
  3. Eier und Zucker 5 min zu einer hellen Creme aufschlagen.
  4. Mehl sieben und schnell unterheben.
  5. Masse in die Springform geben und 10-15 min backen.
  6. Milch aufkochen, Milchreis einrieseln lassen und 20 min auf kleinster Stufe und bei geschlossenem Deckel ziehen lassen.
  7. Buiskuit und Milchreis abkühlen lassen.
  8. Erdbeeren waschen und verlesen. 500g vierteln und 500g mit Gelierzucker zu einer Sauce pürieren.
  9. Mark der Vanilleschote auskratzen und mit der Sahne vermischen.
  10. Sahne mit 2 EL Zucker sehr steif schlagen.
  11. Milchreis mit Sahne verrühren, auf den Tortenboden geben (in der Springform oder einem Tortenring) und 2 Stunden kalt stellen.
  12. Vor dem Servieren mit Erdbeeren belegen und Sauce darüber giessen.
Dieses Rezept teilen
 
Powered byWP Ultimate Recipe

Erdbeertorte

Für diese süsse und trotzdem frische Erdbeertorte kann man wunderbar die selbstgemachte Erdbeermarmelade aus diesem Beitrag verwenden.

Die Menge des Buiskuit reicht für eine 20er Springform, für eine 26er Form muss man die Mengen verdoppeln.

Der Joghurt sollte gut ausgedrückt werden, damit die Creme nicht zu weich wird und den Tortenboden hält.

Die Torte muss vor dem Verzehr aus eben diesem Grund auch kalt gestellt werden.


Erdbeertorte
Rezept drucken
Erdbeertorte
Rezept drucken
Zutaten
Portionen:
Anleitungen
  1. Backofen vorheizen.
  2. Buiskuitteig backen: Eier und Zucker 5 Min mit dem Handmixer zu einer hellen und weichen Creme aufschlagen.
  3. Mehl sieben und ganz kurz mit der Gabel unterrühren.
  4. Masse in eine 20er Springform füllen, deren Boden mit Backpapier ausgelegt ist. Rand nicht einfetten.
  5. In den heissen Ofen schieben und bei 180 Grad Umluft 15 Min backen. (Probe: mit einem Löffel eine Delle in den Teig drücken, wenn der Kuchen die ursprümgliche Form wieder annimmt, ist er gar).
  6. Buiskuit auf einem Kuchengitter gut auskühlen lassen.
  7. Während des Backens Erdbeeren verlesen, 12 etwa gleich grosse Erdbeeren zurückhalten und halbieren, 400g pürieren und den Rest klein schneiden.
  8. Sahne mit Sahnesteif und Puderzucker sehr steif schlagen.
  9. Joghurt in einem Mulltuch oder einem sauberen Handtuch abtropfen lassen und ausdrücken.
  10. Joghurt und Sahne verrühren.
  11. Mark einer Vanilleschote auskratzen und zu der Sahne Joghurtmasse geben.
  12. Buiskuit nach dem Auskühlen in zwei gleich grosse Platten teilen.
  13. Die untere Hälfte in die Springform oder einen Tortenring legen und mit Creme bestreichen.
  14. Die Erdbeerhälften an den Rand legen und den Boden mit Erdbeerstücken belegen.
  15. Mit der Sauce begiessen und die Creme darauf geben.
  16. Den Deckel darauf legen und mind. 2 Stunden kalt stellen.
Dieses Rezept teilen
 
Powered byWP Ultimate Recipe