Erdbeermuffins

Das Wichtigste beim Muffins backen ist, dass die trockenen und die feuchten Zutaten nur kurz verrührt werden. Es dürfen ruhig noch ein paar Mehlklumpen sichtbar sein. Und dann möglichst schnell ab in den heissen Backofen! Denn sonst verliert der Teig seine Fluffigkeit und wird zäh und fest.

Als Förmchen eignen sich Papierförmchen (darin kleben die Muffins aber fest), Muffinbleche (müssen eingefettet werden) oder Silikonförmchen (schwierig sauber zu machen).

Muffins schmecken frisch am Besten, da sie wenig Fett enthalten, werden sie schnell trocken.

Tipp: Man kann Muffins auch als Brot in einer Kastenform backen.

Tipp: Muffinteig kann man in den Förmchen einfrieren und dann unaufgetaut aufbacken (5Min länger).

 

 

Erdbeermuffins
Rezept drucken
Portionen
8-12 Stück
Portionen
8-12 Stück
Erdbeermuffins
Rezept drucken
Portionen
8-12 Stück
Portionen
8-12 Stück
Zutaten
Portionen: Stück
Anleitungen
  1. Ofen vorheizen
  2. Erdbeeren waschen und in kleine Stücke schneiden.
  3. Mehl, Backpulver und Zucker in einer Schüssel vermengen.
  4. Ei, Öl und Joghurt in einer anderen Schüssel verquirlen.
  5. In das Mehl eine Mulde formen, die nassen Zutaten dazugeben und kurz mit einer Gabel unterrühren.
  6. Erdbeeren vorsichtig unterheben.
  7. Teig in 8-12 Muffinförmchen verteilen und im Backofen bei Ober und Unterhitze 15 Min backen.
  8. Muffins aus der Form holen und auf einem Rost auskühlen lassen oder warm servieren.
Dieses Rezept teilen
 
Powered byWP Ultimate Recipe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*