Empanadilla mit Spinat

 

Dieses Mal habe ich den Teig aufgeteilt und etwa 15 Empanadillas und ein halbes Blech gebacken. Das halbe Blech ergab dann 4 grosse Stücke und ein leckeres Abendessen mit Salat und einen Snack am nächsten Tag zum Lunch. Für ein ganzes Blech benötigt man etwas mehr Teig und Füllung.

Empanadilla mit Spinat
Rezept drucken
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Empanadilla mit Spinat
Rezept drucken
Portionen
4 Personen
Portionen
4 Personen
Zutaten
Portionen: Personen
Anleitungen
  1. Das Mehl in eine Schüssel sieben, eine Mulde hineindrücken, Wein, Öl und Wasser hinzufügen, salzen und zu einem elastischen Teig kneten, der nicht klebt (evtl. Wasser und Mehl nachgeben). Teig 30m ruhen lassen ( nicht im Kühlschrank, sonst lässt er sich nicht mehr gut rollen).
  2. Zwiebeln hacken und andünsten.
  3. Knoblauch hacken und mit TK Spinat zu den Zwiebeln in die Pfanne geben. 10min köcheln lassen.
  4. Getrocknete Tomaten hacken oder fein schneiden und dazugeben.
  5. Feta zerbröseln und dazu geben.
  6. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten und Beiseite stellen.
  7. Teig in zwei Teile teilen und dünn ausrollen.
  8. Eine Tarte oder Springform einfetten und mit einem Teigkreis auskleiden.
  9. Pinienkerne unter die Spinatmasse heben und alles in die Empanada füllen.
  10. Mit dem zweiten Teigkreis bedecken und die Ränder einrollen.
  11. Mit Eigelb bepinseln und 15-20min Umluft bei 180 Grad backen.
Dieses Rezept teilen
 
Powered byWP Ultimate Recipe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*